Die Jugendliche

Die Jugendliche

Frauenabend am Do 15. März 2018



Die Qualitäten der Energie der Jugendlichen - des jungen Mädchens:

  • Unschuld, Zärtlichkeit, Schüchternheit, Lieblichkeit, weich und zart

  • frech, wild, unabhängig, unbekümmert, leidenschaftlich, enthusiastisch, rebellisch

  • spontan, verspielt, neugierig va Neuem gegenüber, sich ausdehnend

  • entzückt, verzaubert, rätselhaft, geheimnisvoll

  • das Versprechen von Neubeginn

Der Archtyp der Jugendlichen - des jungen Mädchens - ist für Frauen eine Energie, die ein Leben lang in uns abrufbar ist. Die Zeit in welcher wir vom Kind zur Frau reifen ist eine aufregende, wichtige Phase für uns, die uns mit unserer Weiblichkeit verbindet. Unser Körper reift zur Frau. Die erste Menstruation ist ein wichtiger Übergang vom Kind zur Frau. Ab diesem Moment ist es möglich, dass Leben im Körper einer Frau heranwächst. Es ist ein Moment, der in früheren Kulturen gefeiert wurde. Die Zeit der Jugendlichen ist ein Übergang, der oft mit Unsicherheit, Scham über den sich verändernden Körper, mit Orientierungssuche, mit Unbeholfenheit zu tun hat. Gleichzeitig hat es auch mit Freude, Ausgelassenheit, dem Gefühl von mehr und mehr Freiheit und Unabhängigkeit von den Eltern, mit mehr Eigenverantwortung und mit der Suche nach sich selbst, den eigenen Bedürfnissen und der Ausrichtung im Leben zu tun. Freunde und erste romantische Beziehungen und nicht mehr die Familie spielen eine immer wichtigere Rolle - die Jugendliche sucht ihren Platz.

Wie haben wir diese Phase des "Frau werdens" selbst erlebt? Tragen wir noch Verletzungen aus dieser Zeit in uns? Wie hat uns diese Zeit geprägt in dem wie wir uns selbst - und vor allem wie wir uns als Frau sehen? Welche Gefühle kommen hoch, wenn wir an das junge Mädchen von damals denken? Welche Unterstützung hätten wir uns damals erwartet? Was war gut? Was würden wir heute dem jungen Mädchen in uns sagen? Wie können wir unsere Erfahrungen nutzen um unsere Töchter, die diese Phase durchleben zu unterstützen? Was ist die Verantwortung als Mutter, als Tante, von erwachsenen Frauen gegenüber jungen Mädchen? Was kann jede einzelne für Jugendliche tun? Wa stärkt ein junges Mädchen und was schwächt es? Können wir das vielleicht verletzte, unsichere junge Mädchen in uns selbst heute noch stärken? Können wir die stärkenden, wunderbaren Qualitäten des jungen Mädchens in uns finden und noch immer erleben?

Mir selbst ist in der Auseinandersetzung mit meiner Angelika zwischen 12-19 Jahren bewusst geworden, wie wichtig diese Phase in meinem Leben war und sehr gerne lade ich Dich ein, Dich ebenso auf die Reise in diese Zeit Deines Lebens zu begeben und uns gemeinsam dem Thema "Die Jugendliche - das junge Mädchen" zu widmen.

Den Ablauf möchte ich gestalten:

  • geführte Meditation mit Musik

  • Text zu diesem Thema

  • Übung mit der Jugendlichen in uns

  • Diskussion in der Runde

  • Musik

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen