Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Literaturkreis am12. Juni 2019



Der kommende Literaturkreisabend am Mittwoch dem 22. Mai 2019 wird sich dem Buch „Gewaltfreie Kommunikation“ des Autors Marshall B. Rosenberg widmen. Die englische Originalversion („Non-violent communication") ist ebenso wunderbar zu lesen. Ich habe dieses Buch für den Literaturabend gewählt, da gerade das gesprochene Wort oft Anlass für Missverständnisse gibt. Man kann mit Worten anderen Menschen Wunden zufügen ohne dies zu wollen. Dies passiert manchmal einfach deshalb, da wir es nicht gelernt haben uns besser und liebevoller verständlich zu machen. Das Buch bietet eine Hilfe darin, sich selbst besser und liebevoller zum Ausdruck zu bringen, gleichzeitig die eigenen Grenzen zu wahren und doch immer in der Liebe und dem Verständnis dem anderen gegenüber zu bleiben. Es ist eine wertvolle Unterstützung auf dem Weg zu einer wertschätzenden und friedvolleren Welt im täglichen Leben - im Kleinen - und damit auch in weiterer Folge im größeren Rahmen, in einer Welt in welcher die Polarisierung von Meinungen im Moment deutlicher zu Tage kommt und Thema ist. Aus dem Buch: „Ohne dass wir es beabsichtigen haben unsere Worte und unsere Art zu sprechen oft Verletzungen und Leid zur Folge - bei anderen und auch bei uns selbst. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns, bewusster zuzuhören und unserem Gegenüber respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Gleichzeitig lernen wir uns ehrlich und klar auszudrücken.“

Im Rahmen des Abends werde ich eine kurze Übersicht zum Autor und zum Buch vorbereiten, um gemeinsam in die Diskussion einzusteigen. Darüber hinaus plane ich auch eine Meditation und Musik zum Thema. Der Abend wird in meinem Praxisraum in der Maxingstrasse stattfinden.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen