Spielen - das Kind in dir

Spielen - das Kind in dir

Frauenabend am 21. Jänner 2021


"Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen." Oliver Wendell Holmes Ein Gespräch mit meiner Tochter: meine Tochter: "Mama worüber denkst du nach?" Ich: "Ich überlege, welches Thema ich für den Frauenabend im Jänner wählen soll." meine Tochter: "Mama, sprecht doch mal über das Thema Spielen. Das ist einfach ganz wichtig - egal wie alt man ist. Und jetzt mit dem ganzen Corona und so, ist es alles sowieso immer zu ernst. Spielen ist ein gutes Thema!"

Und sie hat es ganz richtig gesagt, die vergangenen Monate haben sich oft ernst und schwer angefühlt. Und aus diesem Grund möchte ich für den kommenden Frauenabend - den ersten im Jahr 2021 - das Thema "Spielen - das Kind in dir" wählen. Ich lade dich ein, uns gemeinsam an die Leichtigkeit, das ausgelassene Mädchen in uns und an das neugierige Erkunden der Welt zu erinnern. Ich lade dich ein, Ideen zu finden, wie wir das Spiel und die Freude mehr in unseren Alltag einlassen können und das Kind in uns neu entdecken.

Ein paar Fragen zum Thema Spielen schon vor unserem gemeinsamen Abend: Spielst du noch? Was spielst du? Was bedeutet spielen für dich? Wann erlaubst du dir zu spielen? Welches Gefühl verbindest du damit? Erinnerst du dich noch an das verspielte Mädchen, das du einmal warst - darf es noch in dir leben? Wann und wie oft spielst du mit deinen Kindern, mit Kindern in deinem Umfeld? Wie ist das für dich? Spielen Kinder heute anders und wie können wir die Phantasie im Spiel anregen?

Ich freue mich sehr auf den kommenden Frauenabend zu diesem Thema und auf einen gemeinsamen spielerischen Abend mit einem Lächeln auf den Lippen :-)! Den Ablauf des Abends möchte ich wie folgt gestalten:

  • Filmausschnitt

  • Meditation

  • Diskussion

  • Übung mit Spiel

  • Musik


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen